Wir begrüßen Sie herzlich auf der Seite der NEURoTEAMS Gelsenkirchen



Foto: © pressmaster / fotolia.com

"Sie als Patient profitieren von professionellen Netzwerken mehr als von ambitionierten Einzelkämpfern!"

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Fallkontrollstudie mit explorativem Charakter unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. med. Claus G. Haase (Chefarzt der Neurologie an den Evangelischen Kliniken in Gelsenkirchen). Diese Studie ist bislang einzigartig in Deutschland und verfolgte ursprünglich die Zielsetzung, Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern wie MS, Schlaganfall und Parkinson durch interdisziplinäre Zusammenarbeit im ambulanten Bereich zu individuellen Therapieerfolgen zu verhelfen, die der Persönlichkeit des Patienten gerecht werden. In der Zwischenzeit wurde dieses Projekt auf alle neurologischen Erkrankungen ausgeweitet.

Für die praktische Umsetzung werden sogenannte regionale, d.h. Stadtteil bezogene Teams gebildet, die sich aus den drei Disziplinen Krankengymnastik / Physiotherapie und Logo-, sowie Ergotherapie zusammensetzen (Teilnehmende Praxen finden Sie hier).

Patienten werden aus der Gruppe derer, die in der Neurologie der Ev. Kliniken stationär behandelt wurden, als auch aus einer Patientengruppe, die in Praxen direkt vorstellig wurden, für diese Studie rekrutiert. Dabei müssen sie folgende Voraussetzungen, sogenannte "Einschlusskriterien", erfüllen: Alter: zwischen 18 und 90 Jahren, mit neurologischen Erkrankungen und den daraus resultierenden rehabilitationsbedürftigen funktionellen Defiziten.